EINE GESCHICHTE VON DREI GENERATIONEN

Die O.L.I. Maschinen Werkstatt für Zahnräder wurde in Legnano (Mailand) im Jahr 1948 aus der Intuition des Herrn Umberto Chiappa geboren, der im Produkt “Zahnrad” die Zukunft des wirtschaftlichen Aufschwungs der Nachkriegszeit Italien sah. Heute wird das Unternehmen in der dritten Generation von den Enkeln Francesca und Michela Chiappa geführt, die sie von ihrem Vater, Vittorio Chiappa, geerbt haben, um die OLI auf dem Weltmarkt der Zahnräder zu projizieren.

Das Unternehmen wird von der gesamten Lieferkette oder der Bearbeitung von Aufträgen für die Übertragungsorganen wie geschliffene Präzisionszahnrädern, Räder, Ritzel, Ringe mit Innenverzahnung, Keilwellen, Schneckenräder, Zahnstangen, die in vielen Bereichen eingesetzt werden gekennzeichnet.

HAUPTANWENDUNGSGEBIETE

Komplettlieferung oder Auftrag auf Kundenanfrage von Übertragung: geschliffene Präzisionszahnräder, Räder, Ritzel, Kronen, Keilwellen, Schnecken …

  • Windkraftanlagen/Energie
  • Petrochemie
  • Seilbahn
  • Eisenbahn
  • Erdarbeiten
  • Förderungsarbeiten
  • Marine und Hafen
  • Laminierung
  • Industrieanlagen